Über den FPE

Der FPE Fuel Power Energy e.V. ist der Fachverband und der kompetente Berater für mittelständische Unternehmen beim Einsatz von industriellen Heizölen und Bunkerbrennstoffen in der Seeschifffahrt, sowie deren klimaneutralen Alternativen. Der FPE vertritt die Interessen seiner Mitglieder auf kommunaler bis nationaler Ebene als auch über den Dachverband MEW auf europäischer Ebene.
 
 
 

Die Arbeit des FPE:

Als Fachverband von Energielieferanten und Dienstleistern, fördert der FPE umweltverträgliche Verbrennungsprozesse und vertritt die Interessen seiner Mitglieder in der Politik. Mit der Unterstützung von innovativen Übergangstechnologien, treibt der FPE den notwendigen Wandel von fossilen zu synthetischen Brenn- und Kraftstoffen an. Aufgabe des FPE ist die kompetente Beratung seiner mittelständischen Mitgliedsunternehmen beim Einsatz von Schweröl und alternativen Kraft- und Brennstoffen. Zudem setzen sich die Partner des FPE im Kommunikationsnetz innovativ und mit viel Kompetenz bei Ministerien und Behörden für das Produkt Rückstandsöl ein.

 

Historie:

  • 1997 - Gründung in Hamburg als Förderkreis Presiwerte Energie e.V.
  • 2012 - Mitgliedschaft des FPE im MEW Mittelständische Energiewirtschaft Deutschland e.V.
  • 2013 - Erweiterung der FPE-Interessenvertretung auf die Schifffahrt
  • 2014 - Gründung Arbeitskreis Bunkeröle mit dem Außenhandelsverband für Mineralöl und Energie (AFM+E)
  • 2014 - Ausdehnung auf den gewerblichen und industriellen Einsatz von flüssigen Kraft- und Brennstoffen
     

 

 

Ihr Ansprechpartner
#
Axel Münch
Geschäftsführer
Zum Anfang